PPHD: ExRaucher.org muss wieder einmal Kontra! sagen…

kontra_banner

Unglaublich, was sich eine öffentlich-rechtliche Stelle in Kalifornien erlaubt hat. Wir hätten nicht gedacht, dass eine Einrichtung wie das Pasadena Public Health Department einfach mal öffentlich lügen und eine ganze Gruppe von Menschen beleidigen(!) würde… aber die Amis ticken wohl doch anders.

Na schaut selbst… auch wenn es außerhalb Europas stattfand, sahen wir uns gehalten, wieder einmal Kontra! zu sagen, denn schließlich hat das PPHD die Angelegenheit grenzüberschreitend auf Twitter breitgetreten.

Deshalb:

K_08: WIR SIND KEINE DUMMEN SCHAFE!

Zum Abschluss noch mal Galle spritzen

DKFZ_Heidelberg_01
Kuebi = Armin Kuebelbeck, DKFZ Heidelberg 01, CC BY-SA 3.0

Ja wir alle haben darauf gewartet, nun ist es endlich so weit.

Dr. Martina Pötschke-Langer geht endlich in Rente. Was haben wir unter ihr gelitten. Ich will gar nicht behaupten, dass die Frau Dr. nicht mal ehrenhafte Motive hatte, als sie ihre Stelle beim DKFZ antrat. 2012 war sie noch recht objektiv, was die E-Zigarette anbelangt.

Was dann passiert ist, darüber kann man nur spekulieren.

Zum Abschluss bekommt sie nochmal eine Bühne. Sie und ihre Nachfolgerin wurden von der Rhein-Neckar-Zeitung interviewt.

Frau Dr. brüstet sich damit, dass sie unter Eid aussagte, dass Passivrauchen schädlich ist, und (!) dass es durch das Rauchverbot nicht zu einem wirtschaftlichen Einbruch in der Gastronomie kommen wird (das muss ihr ihre Glaskugel verraten haben), begründet hat sie dies unter anderem mit Irland, Italien, Norwegen und NewYork. Tja schlecht recherchiert. Denn gerade Irland wurde vom Pubsterben hart getroffen und auch in Deutschland führt das Rauchverbot vielerorts zum Kneipensterben. Das kann man bei TAZ, Spiegel und Co. nachlesen.

„Zum Abschluss noch mal Galle spritzen“ weiterlesen

Endlich wieder einmal: Kontra!

k01_titel

Nach längerer Pause (es gab einfach keine bedeutenden öffentlichen bzw. öffentlichkeitswirksamen Lügen über das Dampfen) sind wir über ein Interview gestolpert, das ein „Kontra!“ wirklich erforderlich macht.

Auf der Kommunikationsplattform für approbierte Mediziner „esanum“ wurde ein Interview veröffentlicht, in dem zwei „altbekannte“ Lügen (Gateway-Effekt und „Wir wissen nicht, was drin ist“) und eine“nicht ganz so prominente und neuere“ unbewiesene Behauptung („Nikotinersatzprodukte von BIG-T sind besser) heraus gehauen werden.

Nun mag sich mancher fragen, wen das denn interessiert… kaum jemand kennt „esanum“ und auch der dort interviewte Prof. Dr. Kiefer wird wohl den meisten nicht bekannt sein. Also wozu der Aufwand? Damit kann ja keiner was anfangen.

Nun, auf den ersten Blick mag es so erscheinen, aber da steckt leider mehr Potential dahinter, als es auf den ersten Blick offenbart.

„Endlich wieder einmal: Kontra!“ weiterlesen

eBook – 3. Auflage

auflage3

Heute haben wir nun die dritte Auflage (Stand: 15.05.2016) des ExRaucher-eBooks veröffentlicht. Es sind fünf weitere Storys dazugekommen. Es lohnt sich auf jeden Fall, das Buch zu „ziehen“, denn die beiden neuesten Storys sind auch schon drin.

Jeder, der seine Story schon auf ExRaucher.org veröffentlicht hat und seine Geschichte auch im eBook sehen möchte, kann uns die Erlaubnis dafür per Mail an projektexraucher@firemail.de geben (am besten die Nummer der Story nennen… erleichtert uns die Zuordnung).

Und jeder, der eine neue Story einreicht und sie auch für’s eBook freigeben möchte, schreibt das einfach in der Mail mit der Story dazu.

Wir würden uns freuen, wenn wir schon ganz bald die vierte klarmachen könnten.

Wo gibt es nun die dritte Auflage? Na hier: ExR-ebook

Und hier: ExR-ebook

Call to action für unsere amerikanischen Dampfer

USA, FDA und die Prohibition des Dampfens

Nach einer langen Wartezeit hat die FDA nun ihre Regularien für variable Dampfgeräte und Liquids herausgegeben.

Kurz gesagt, muss man in den USA nun denselben Zulassungsprozess für jedes Liquid und jede Hardware durchlaufen, wie für Tabakprodukte.

Wenn man Dr. Farsalinos folgt, kann Europa noch glücklich mit der TPD2 sein, denn in den USA müssen z.B. für Liquids die Aerosolwerte angegeben werden, um eine Zulassung zu erhalten. Das ist aber unmöglich, da die Werte je nach Gerät und Einstellung variieren.

„Call to action für unsere amerikanischen Dampfer“ weiterlesen

Ohne Euch wären wir nicht da…

…wo wir jetzt sind!

Hmmm? Wie jetzt? Wo seid Ihr?

Nun, das wird jetzt aufgeklärt!

Am 7. Juni 2015 ging die ExRaucher-Seite mit der ersten Story online. Schnell kamen zig weitere Storys dazu, am 15. Dezember durften wir die 100. Story veröffentlichen und inzwischen sind wir bei 121 genialen und packenden Storys angekommen. Es gibt ein eBook, das nicht einmal alle Storys umfasst, aber trotzdem sehr langen Lesespaß bietet.

„Ohne Euch wären wir nicht da…“ weiterlesen

Auf, Ihr „müden Krieger“

dbp_02a_titel

Vor über zwei Wochen wurde die zweite Dampferblogparade gestartet.
Grundsätzlich sind Blogparaden dazu gedacht, Blogger untereinander stärker zu vernetzen und das eigene Blog populärer zu machen (durch mehr Aktivität). Diese Blog-Parade verfolgt aber zusätzlich noch einen anderen – in meinen Augen wichtigen – Zweck: Es geht (ähnlich wie bei ExRaucher) darum, ein positives Bild vom Dampfen zu zeichnen. Je mehr Texte mit positiver Wirkung es zu „unserem“ Thema gibt, um so öfter werden solche Inhalte auch von Unbedarften gefunden. Wer sich Threads in diversen Foren mit den News aus den Medien anschaut, wird feststellen, dass dort beinahe nur Negativ-Presse dokumentiert wird, die in schöner Regelmäßigkeit herausgehauen wird. Nun sind Blogs zwar keine „Nachrichtenportale“ oder „Online-Zeitungen“, aber Beiträge die dort erscheinen, landen ebenso im großen Pool des Internets, wo sich mittlerweile ja so ziemlich jeder informiert und umschaut. Das bedeutet, dass möglichst viele neue positive Beiträge ein wenig am „Vorsprung“ des Bashings nagen. Und genau DAS ist doch mehr als notwendig.

„Auf, Ihr „müden Krieger““ weiterlesen

Mails außerhalb der „Action!“

email

Manchmal gibt es Momente, da muss man sich einfach Luft machen… man versucht, Entscheidungsträger zu erreichen, egal wie unwahrscheinlich es ist, dass das gelingt… es geht einfach nicht anders.

So erging es vapore und Elmaba aus dem ExRaucher-Team unabhängig voneinander.

„Mails außerhalb der „Action!““ weiterlesen

eBook? eBook! eBook?

ebook

Das ExR-Team ist schon ein komischer Haufen. Ständig werden neue Ideen diskutiert… das geht nur, weil uns solche Ideen auch ständig im Kopf herumspuken.

Vor einigen Tagen kam uns der Gedanke, es wäre doch klasse, wenn man aus den tollen und bewegenden Geschichten von ExRaucher.org ein eBook erstellen könnte. Das wäre einerseits eine Würdigung aller Autoren, die mit Hingabe ihre Story niedergeschrieben haben und andererseits wäre es ein deutlicher Mehrwert. Die Storys könnten offline auf eBook-Reader, Tablet, PC oder auch (nix für meine Augen) auf dem Smarty gelesen werden. Logisch, dass das eBook kostenlos zu beziehen wäre, denn das ist ja eines der Grundprinzipien unseres Projektes.

„eBook? eBook! eBook?“ weiterlesen