eBook? eBook! eBook?

ebook

Das ExR-Team ist schon ein komischer Haufen. Ständig werden neue Ideen diskutiert… das geht nur, weil uns solche Ideen auch ständig im Kopf herumspuken.

Vor einigen Tagen kam uns der Gedanke, es wäre doch klasse, wenn man aus den tollen und bewegenden Geschichten von ExRaucher.org ein eBook erstellen könnte. Das wäre einerseits eine Würdigung aller Autoren, die mit Hingabe ihre Story niedergeschrieben haben und andererseits wäre es ein deutlicher Mehrwert. Die Storys könnten offline auf eBook-Reader, Tablet, PC oder auch (nix für meine Augen) auf dem Smarty gelesen werden. Logisch, dass das eBook kostenlos zu beziehen wäre, denn das ist ja eines der Grundprinzipien unseres Projektes.

Aus meiner Zeit als CR der DAMPFERmagazins war mir bekannt, dass ein Bedarf am eBook-Format durchaus besteht. Für das Magazin stand es aber in keiner Relation zum Nutzen, weil es schon sehr aufwändig ist, ein Magazin in dieses Format zu bringen und dabei das professionelle Layout annähernd beizubehalten.

Für die Story-Sammlung von ExR hingegen ist das nicht so kompliziert und zeitraubend. Das wäre also schnell gemacht.

Jedenfalls war die Euphorie bei uns im Team sehr groß und es wurden schon jede Menge Ideen zur Umsetzung „gebrainstormt“… doch leider musste ich am Punkt, wo es beinahe am schönsten war, sagen:

Stopp! Wir können kein eBook mit den Storys herausgeben!

Was? Wieso? Wo liegt denn das Problem?

Nun, das Problem liegt in unseren Teilnahmebedingungen und Selbstverpflichtungen, die man aus der Seite „Mitmachen“ nachlesen kann:

regeln_mitmachen

Jeder, der eine Story eingereicht hat, darf sich darauf verlassen, dass die Story von UNS nur und ausschließlich im Story-Bereich auf der Seite http://exraucher.org erscheint.
Das ist ein Hindernis für die Erstellung des eBooks, das ohne weiteres nicht zu überwinden ist. Selbst wenn wir nicht explizit geschrieben hätten, dass die Storys nur auf der einen Webseite veröffentlicht werden, dürften wir das nicht tun, weil die Urheberrechte beim Verfasser bleiben. Ihr, die Schreiber der Storys habt die Hoheit über Eure Texte.
Also wird es kein eBook geben!

Wird es nicht? Na, vermutlich wird es doch.

Es gibt da nämlich eine Lösung. Wir fragen Euch einfach alle, ob Ihr damit einverstanden seid, dass Eure Story im eBook erscheint.

Das ist kein unerheblicher Aufwand, denn wir müssen jeden Einzelnen fragen, aber wir sind gerne bereit dies zu tun. Ich habe mal überschlagen… wenn ungefähr 15 bis 20 durchschnittliche Storys eine Freigabe erhalten (fünf haben wir schon zusammen, denn wir aus dem Team haben ja alle auch unsere Story geschrieben), dann ist das ein eBook mit (je nach Format) schon an die 40 – 50 Seiten… und ne Menge zu lesen. Also echt eine machbare Sache. Selbst wenn der eine oder andere Verfasser die eMail, die wir diesbezüglich versenden nicht wirklich liest, übersieht oder sie evtl. im Spam-Ordner landet, kann es sein dass es auffällt, wenn die erste Auflage erscheint und die Geschichte dann noch nachkommt.

Also ist es doch machbar. Klasse!

Nach ein wenig weitere Diskussion haben wir uns entschlossen, den Versuch zu wagen.
Alle Autoren der vorhandenen Storys erhalten also in den nächsten Tagen eine eMail, in der die Idee zur eBook noch einmal kurz umrissen wird und in der um die Genehmigung für die Verwendung der eigenen Story gebeten wird.

Wir werden dann eine gewisse Zeit abwarten und die Rückmeldungen auswerten. Ich bin sicher, dass die Zahl der positiven Rückmeldungen ausreichen wird, eine erste Auflage mit vernünftigem Umfang herauszugeben. Ist diese erstellt, wird der Download auf der Seite ExRaucher.org und auch hier beim ExR-eport möglich sein… sonst aber nirgendwo. Das eBook wird nicht auf irgendwelchen Plattformen für eBooks von uns angeboten. Und das eBook ist selbstverständlich kostenlos und wird keine Werbung beinhalten. Ebenso verzichten wir auf Sponsoring in jeglicher Form.

Damit wir bei künftig eingereichten Storys nicht erst nachfragen müssen, haben wir unsere Teilnahmebedingungen und Verpflichtungen diesbezüglich angepasst. Es hat sich nichts an den Bedingungen geändert, es ist lediglich der Bereich des eBooks hinzugekommen (3.3. u. 3.4.). Außerdem haben wir die Regelungen für den Fall der Löschung einer Story (was hoffentlich nicht vorkommen wird) ein wenig genauer definiert (4.).
Wenn also nun auf unsere Anfrage hin die Zustimmung für die Verwendung der Story im ExR-eBook gegeben wird, werden wir die Story dort aufnehmen. Wer künftig eine Story einreicht und in der Mail den Satz „Der Veröffentlichung meiner Story im ExR-eBook stimme ich ausdrücklich zu“ schreibt (opt-in), gibt sofort seine Zustimmung. Es muss also nicht widersprochen werden, sondern ausdrücklich gestattet werden. Wenn eine Mail ohne Zustimmung kommt, werden wir noch einmal per eMail nachfragen, aber ohne zu „drängeln“. Kommt dann keine Antwort oder eine Absage, fassen wir nicht erneut nach und die Story erscheint nicht im eBook.

Das ExR-eBook wird eine Art „rolling release“: Wenn fünf neue Storys mit Nutzungsgenehmigung eingegangen sind, wird eine neue Auflage online gestellt (die alte Auflage ist ab dann nicht mehr verfügbar). Spätestens einmal im Monat (unabhängig von der Zahl eingegangener Storys) wird ebenfalls eine neue Auflage erscheinen, es sei denn es ist keine Story dazugekommen.

Eines müssen wir Euch noch zu bedenken geben: Wenn jemand – aus welchem Grund auch immer… wir wollen es eh nicht hoffen – seine Story von ExR löschen lassen will, so wird die Story auf der ExRaucher.org-Seite unverzüglich entfernt. In der nächsten Auflage (also spätestens nach Ablauf des Monats) erscheint die Story dann ebenfalls nicht mehr im eBook. Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass die gelöschte Story in sämtlichen bereits vorhandenen Kopien (also die eBooks, die bereits heruntergeladen wurden) weiter enthalten bleiben wird.

Nun hoffen wir, dass unsere Idee gut bei Euch ankommt und vor allem, dass möglichst viele Verfasser ihre Genehmigung zu Verwendung im eBook geben. Wir halten Euch auf dem Laufenden und freuen uns über Feedback (gerne auch im Gästebuch).


1:  http://exraucher.lima-city.de/mitmachen/
Teilnahmebedingungen und Verpflichtungen.pdf

eBook? eBook! eBook?
Rate this post

13 Gedanken zu „eBook? eBook! eBook?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.